Unser Schulhund Paula

Im Schuljahr 2015/2016 haben wir ebenfalls Verstärkung durch die Hündin Paula bekommen, die den Unterricht in einigen Klassen an der Katharinenschule bereichern wird.

Paula ist eine 6 Monate alte Labrador Retriever Hündin und absolviert derzeit eine umfangreiche Ausbildung zum Schulhund.

 

Was ist ein Schulhund?

Ein Schulhund ist ein Hund mit einer besonderen Ausbildung. Er begleitet Frau Wahl im Schulalltag und hat einen vielfältigen Aufgaben- und Wirkungsbereich. Dabei werden durch einen Schulhund vor allem emotionale und soziale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert. Mittlerweile existieren zahlreiche Studien, die die positiven Effekte, die ein Hund auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit eines Menschen nehmen kann, bestätigen. Folgende Aspekte konnten u.a. bei dem Einsatz eines Schulhundes beobachtet werden:

  • steigert die Aufmerksamkeit
  • fördert die soziale Integration einzelner Schüler
  • schafft eine freundliche und lockere Lernatmosphäre
  • fördert einen intensiveren und freundlichen Umgang miteinander
  • senkt den Geräuschpegel
  • mindert aggressives Verhalten
  • sorgt dafür, dass die Schülerinnen und Schüler lieber zur Schule gehen

Gehen von dem Hund irgendwelche Gefahren aus?

Paula hat ein sehr freundliches und ausgeglichenes Wesen und arbeitet zudem ausschließlich zusammen mit Frau Wahl im Team. Durch ihre gemeinsame Ausbildung und die enge Bindung zwischen ihnen, können gefährliche Situationen vermieden werden. In den ersten Wochen ist Paula während des Unterrichts angeleint, sodass sich die Kinder (besonders Kinder mit einer Angst vor dem Hund) und Paula aneinander gewöhnen können. Erst wenn eine entspannte Atmosphäre zwischen dem Hund und den Kindern herrscht, wird sich Paula im Klassenraum frei bewegen. Liegt eine Allergie bei einer Schülerin oder einem Schüler vor, so wird Paula auch langfristig in den Unterrichtsstunden angeleint sein, so dass ein direkter Kontakt zwischen Kind und Tier vermieden wird. Bei schwerwiegender Hundehaarallergie wird Paula selbstverständlich von dieser Klasse ausgeschlossen.