KATHARINEN NEWS

Hier erfahren Sie Aktuelles
rund um unsere Schule.

Das Team der Katharinenschule wünscht allen erholsame und schöne Herbstferien!!

„Mülheim räumt auf“

… und unser 4. Jahrgang sammelt fleißig mit.

Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken zogen wir aus, um unseren Stadtteil ein kleines bisschen sauberer zu machen. Wir fanden (leider) jede Menge Plastikmüll, alte Flaschen und Dosen. Voller Eifer wurde alles eingesammelt und so können wir mit einem noch besseren Gefühl in die Herbstferien starten.

Großer Andrang beim „Tag der offenen Tür“

Am 25.09.2019 öffneten wir um 9.15 Uhr unsere Pforten für die künftigen Schulkinder und ihre Eltern. Nach der Begrüßungsrede durch Frau Harzer, die auch den Ablauf des Programms kurz erläuterte, verteilten sich die zahlreichen Besucher im Schulgebäude, um einen Blick in unsere Klassenräume zu werfen und an verschiedenen Angeboten teilzunehmen.

Jeweils zwei Schüler aus den 4. Klassen, die zuvor von Frau Harzer vorgestellt wurden, standen den kleinen und großen Gästen dabei als „Guides“ zur Verfügung. Sie beantworteten ihre Fragen und führten sie durch die Schule, während sich unsere Schulleiterin Frau Harzer als Ansprechpartnerin für weitere Fragen im Forum bereithielt.

Unsere geöffneten Klassentüren boten den Besuchern die Gelegenheit, überall „reinzuschnuppern“ und mitzumachen. Neben zahlreichen Angeboten in den Klassenräumen fand auch ein Bewegungsparcour in unserer Turnhalle statt.

Bei allen Fragen rund um unsere OGS- und VGS-Betreuung konnten sich die Besucher an Frau Epskamp und Frau Aydemir wenden. Um sich auch hier ein Bild von den Räumlichkeiten machen zu können, war ein Gruppenraum der OGS geöffnet, in dem zwei Erzieher die Gäste in Empfang nahmen.

Zwischendurch und in der Pause konnten sich unsere Gäste an unserem Kuchenbuffet im Forum stärken, das viele Helfer aus den ersten Klassen liebevoll vorbereitet hatten.

Wir freuen uns schon sehr darauf, den ein oder anderen kleinen Besucher nächstes Jahr als Schüler unserer Schule begrüßen zu dürfen!

So eine Klassenfahrt ist super, so ’ne Klassenfahrt ist toll…

Dass dieser Liedtext stimmt, können wir nach unserer Klassenfahrt nur bestätigen.
Aufgeregt und mit vollen Koffern bestiegen wir am Montag, dem 09.09.19, den Reisebus, um zum Jugendhof Finkenberg nach Blankenheim zu fahren.
Vor Ort wurden die Zimmer bezogen, sich coole Namen für diese überlegt und dann startete das Eifelscout-Programm „Leben und Lernen mit der Natur“. Wir durften Holzschalen brennen, schnitzen, verschiedene Jagdtechniken erlernen, haben Laubhütten gebaut und selbstständig ein Lagerfeuer fürs Stockbrot entfacht.

Donnerstagmittag ging es dann nach Blankenheim. Hier erkundeten wir das kleine Städtchen mit der Burg, den vielen Fachwerkhäusern und dem Glockenspiel und gaben unser Taschengeld für schöne Andenken aus. Am Ende gab es noch für jeden ein leckeres Eis.
Der abschließende Höhepunkt war dann die Disco am Donnerstagabend. Hier wurden die mitgebrachten Knabbereien genascht, gesungen und getanzt.
Bei der Abreise am Freitag waren sich alle sicher: Diese Klassenfahrt war ein Hit!

„Paddel voraus!“

Zum dritten Mal in Folge nahm das Team K. am Drachenbootfestival in der Ruhrarena teil.

Trotz Kälte fuhr sich das Team schon in der Vorrunde warm und legte eine teameigene Bestzeit hin. Auch in den darauffolgenden Rennen konnte man sich gegen einige Boote durchsetzen, sodass sich das Team K. ins „Sport-Fun“-Finale paddelte. Die letzten beiden Rennen waren sogar so knapp, dass selbst die Zuschauer sich nicht sicher waren, welches Boot nun als erstes über die Zielgerade fuhr. Auch wenn es nicht für das Treppchen reichte, waren sich alle einig: „Wir hatten Spaß und kommen wieder!“

Das Team K. bedankt sich bei seinen zahlreichen Unterstützern sowie für die Glücksbringer einer lieben Schülerin. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: „Wir sind ein Team – K., Team – K., Team – K.! – Paddel voraus!“

„Auf geht’s zur Schule“

Getreu diesem Motto machten sich unsere I-Dötzchen am Donnerstag nach einem feierlichen Gottesdienst in der Gemeinde St. Michael und bepackt mit ihrem Tornister und der Schultüte zum ersten Mal auf den Weg in die Schule. Im schön dekorierten Forum wurden sie bereits von den Jahrgängen 2-4 sehnsüchtig erwartet.

Auf die Begrüßungsansprache durch Frau Harzer folgte eine musikalische und literarische Darbietung der zweiten Klassen als Willkommensprogramm.

Anschließend ging es mit den Klassenlehrerinnen Frau Otto, Frau Kirketerp und Frau Ficht sowie den Klassentieren Abu, dem Affen, Frieda, dem Frosch, und Rita, der Raupe, in die Klassenräume.

Währenddessen konnten sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen gemütlich unterhalten, den Förderverein kennenlernen und wichtige Fragen an die Schulleitung sowie die Erzieher der OGS und VGS stellen. Nach einer aufregenden ersten Unterrichtsstunde konnten auch die Eltern einen Blick in die Klassenräume erhaschen und gemeinsam mit Ihren Kindern zur weiteren Feier nach Hause aufbrechen.

Das Team der Katharinenschule bedankt sich recht herzlich bei allen Helferinnen aus dem 2. Jahrgang für die tatkräftige Unterstützung und wünscht allen neuen Erstklässlern einen guten Start in unserer Schule!

kranke Kinder