KATHARINEN NEWS

Hier erfahren Sie Aktuelles
rund um unsere Schule.

Der Herbst, der Herbst ist da……!

Mit einem wunderschönen Gottesdienst, den wir  erstmals nach anderthalb Jahren endlich wieder mit allen Kindern der Katharinenschule gemeinsam  feiern konnten, läuten wir nun die Herbstferien ein.

Zeit für Ruhe, schöne Herbstspaziergänge und gemütliche Stunden zu Hause wünschen wir allen Familien der Katharinenschule.

Auf ein gesundes und gut erholtes Wiedersehen nach den Herbstferien freut sich das Team der Katharinenschule

„Mülheim räumt auf“

Auch in diesem Jahr nahm der 4. Jahrgang an dem Projekt „Mülheim räumt auf“ teil und sammelte fleißig allen Müll auf Bürgersteigen, Wiesen und Spielplätzen auf. Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken wurde (leider) jede Menge Plastikmüll, Flaschen, Schnuller, Papier und Dosen gefunden. Nach getaner Arbeit und vielen vollen Müllsäcken können wir nun mit einem guten Gefühl in die Herbstferien starten.

.

Förderverein der Katharinenschule und Amazon Smile

Unterstützen Sie unseren Förderverein!

Liebe Eltern,

mit dieser tollen Aktion können Sie ganz einfach unseren Förderverein durch jeden Einkauf bei Amazon unterstützen. 0,5% jeden Einkaufs gehen automatisch an den Förderverein der Katharinenschule.

Starten Sie einfach Ihre nächsten Amazon Einkäufe über den folgenden Link:

https://smile.amazon.de/ch/120-570-30595

Bisher sind dadurch schon 110€ gesammelt worden, die bald in neue Projekte fließen und somit den Kindern der Katharinenschule zugutekommen. Hier können Sie sich auch gerne noch einmal anschauen, wofür unser Förderverein die bisher gesammelten Gelder für unsere Schulkinder eingesetzt hat.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung beim Online-Shoppen!

Ihr Förderverein der Katharinenschule

Der 4. Jahrgang der Katharinenschule unterwegs auf großer Fahrt

Am 6.9.2021 machten wir uns auf den Weg nach Blankenheim zum wunderschön gelegenen Jugendhof Finkenberg.
Dort durften wir mit dem Eifelscout Hubertus Bogenschießen, Speerwerfen, Holzschalen brennen und einen Blätterschlafsack im Wald bauen. Dabei mussten wir als Team gut zusammenarbeiten, was uns allen gelungen ist. Mit unseren Lehrerinnen haben wir eine Sportolympiade gemacht, das Chaosspiel gespielt und sogar in Kleingruppen aus Stöcken eine Trage für unser verletztes Klassentier gebaut. Das hat großen Spaß gemacht. Den hatten wir aber auch, als wir im Werkraum des Jugendhofes ein Nagel-Faden-Bild herstellen durften. Eine Wanderung zum Ort Blankenheim rundete unser Programm am Tag ab. Hier lernten wir bei einer Ralley den Ort kennen und bekamen in der Eisdiele sogar ein Eis. Trotz aller Aktivitäten hatten wir noch genug Zeit, um auch auf dem tollen Außengelände frei zu spielen. Die Highlights am Abend waren die Nachtwanderung und natürlich die Disco am letzten Abend, die von Frau Kunz und Frau Epskamp super organisiert und durchgeführt wurde!

Am 10.9. endete dann leider unsere Fahrt. Das Team des Jugendhofes war sehr traurig darüber, weil nicht nur wir uns verabschiedeten, sondern auch das sommerliche Wetter, das wir alle während der Klassenfahrt genießen durften.
Es war eine wirklich gelungene Klassenfahrt, die uns allen viel Freude bereitet hat.

Die kleine Summer vom Zirkus Zaretti erhält endlich die lang ersehnte Operation

Liebe Eltern der Katharinenschule,

im März 2020 verabschiedeten wir unsere Familie Maatz vom Zirkus Zaretti mit einer unvergesslichen Zirkuswoche. Eine Woche später kam der Lockdown und alle waren äußerst glücklich, dass alles noch wie geplant durchgeführt werden konnte. Diese einmaligen Eindrücke aus dieser Woche haben uns immer wieder über die harten Phasen des Lockdowns hinweggetröstet.

Natürlich ist dieses einmalige Erlebnis besonders dem liebevollen Engagement der Familie Maatz zu verdanken, mit denen wir über Jahre hinweg ein sehr freundschaftliches Verhältnis pflegen. Das Schicksal ihrer kleinen Tochter Summer hat unsere Schulgemeinde daher sehr bewegt und berührt.

Familie Maatz hat eine vierjährige Tochter, die unter einer seltenen Stoffwechselkrankheit leidet, von der weltweit nur 150 Personen betroffen sind. Summer fehlt ein Botenstoff im Gehirn, der bewirkt, dass die Muskeln stimuliert werden. Somit kann Summer nicht laufen, kauen, sprechen und greifen. Es gibt einen Arzt in Amerika, der sich auf diese Krankheit spezialisiert hat und Summer helfen kann. Die Kosten für diesen Eingriff muss die Familie aber selbst tragen.

Familie Maatz erfuhr überraschend in unserer Zirkuswoche im März 2020, dass Summer einen Operationstermin am 3. April 2020 haben sollte. Da das so plötzlich kam, hat die gesamte Schulgemeinde der Katharinenschule sofort reagiert und die Familie mit Spenden unterstützt. Damals konnte ich der Familie Maatz eine Spende in einer Gesamthöhe von über 8000 € in Ihrem Namen, die während der drei Zirkusveranstaltungen spontan gesammelt wurde, überreichen.

Leider fand die OP aufgrund der Pandemie bis heute nicht statt.

Letzte Woche rief mich Gino Maatz vom Zirkus Zaretti an und teilte mir mit, dass die Operation seiner Tochter Summer nun endlich am 5.10.2021 stattfinden kann. Es war ihm ein besonderes Anliegen, dass Sie alle davon erfahren, denn Ihre großzügige Spende hat hierbei sehr geholfen und ganz besonders jetzt während der Coronazeit, in der die Familie Maatz seit März 2020 nicht mehr wirklich auftreten konnte. Nun wünschen wir Summer von Herzen alles Gute für die Operation. Möge Gottes Hand sie besonders beschützen!!

Sollten Sie die Familie Maatz  weiterhin unterstützen wollen, freuen diese sich sicherlich über Spenden:

Postbank, Jennifer Maatz, IBAN: DE21 5001 0060 0695 6676 04, Stichwort: Summer

Jede Spende hilft Summer! Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ !!

Die Katharinenschule stellt sich vor

Liebe Eltern, liebe zukünftige Schulkinder,

leider können wir in diesem Jahr den Tag der offenen Tür aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden lassen. Damit Sie und ihr trotzdem einen kleinen Einblick in unsere Katharinenschule bekommt, haben wir Ihnen und euch ein paar kleine Filme zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen und euch viel Spaß beim Ansehen und würden uns freuen Euch bald an unserer Schule begrüßen zu dürfen!

Film ab!

Introfilm


Katholische Grundschule


Was uns besonders macht


OGS/VGS Betreuung


Unsere Leitblume

Team K

Dieses Jahr hieß es auch für das Team K endlich wieder Ready, Attention, Go! Mit viel Vorfreude starteten wir am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein in unser erstes Drachenbootrennen und legten direkt eine persönliche Bestzeit hin. Angespornt von unserer guten Leistung folgten zwei weitere tolle Zeiten und der Einzug ins B-Finale, welches wir nach einem weiteren perfekten Rennen für uns entscheiden konnten. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Dann hoffentlich wieder mit vielen Zuschauern, die uns die Daumen drücken.

Einschulungsfeier an der Katharinenschule

Hurra, endlich Schulkind!

Am 19. August 2021 bekam die Katharinenschule Zuwachs: 70 Kinder wurden eingeschult und starten nun mit uns in das neue Schuljahr. Für sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Dieses große Ereignis wurde mit einem Gottesdienst auf dem Schulhof gefeiert, der von Frau Knappik, Frau Wittlings und den Flötenkindern musikalisch begleitet wurde. Anschließend folgte ein liebevoll inszeniertes Singspiel des zweiten Jahrgangs, das den neuen Schulkindern Einblicke in ihre bevorstehende Schulzeit gab und ihnen mit einem „Troll-Küsschen“ viel Mut zusprach. Das Küsschen soll jeden an seine Einzigartigkeit erinnern und daran, dass alles geschafft werden kann, was selbst gewollt wird.

Motiviert und voller Vorfreude ging es anschließend für die Erstklässler*innen in die erste Unterrichtsstunde mit ihren Klassenlehrerinnen. Zeitgleich wurden die Eltern sowie Verwandte und Freunde mit einem leckeren Kuchenbuffet verköstigt.

Als die Schulstunde vorbei war, wurde dieser besondere Tag abschließend mit vielen Fotos festgehalten.

Liebe Kinder der Robben-, Alpaka- und Löwenklasse, wir heißen euch herzlich willkommen und freuen uns auf die bevorstehende Zeit mit euch! Dabei wollen wir das „Troll-Küsschen“ nicht vergessen und uns immer wieder sagen: „Ich bin wie ich bin und ich kriege das hin!“.