KATHARINEN NEWS

Hier erfahren Sie Aktuelles
rund um unsere Schule.

Dackl trifft Beethoven

Am 18.5.2022 kamen drei Musiker und eine Musikerin des WDR Sinfonieorchesters in unsere Schule. Sie hatten zwei Geigen (Violinen), eine Bratsche und einen Kontrabass dabei. Damit haben sie viele tolle Stücke für uns gespielt. Zwischendurch kam ein kleiner Film vom Dackl, der uns über das Leben von Beethoven informiert hat. Manchmal kamen auch sehr lustige Szenen in den kleinen Filmen vor.

Wir haben gelernt, dass man mit den Instrumenten auch Tiergeräusche nachmachen kann. Das Konzert war sehr unterhaltsam.

Marlene und Mira aus der 4b Fuchsklasse

Vorhang auf für das Dschungelbuch

Die Aufführung „Das Dschungelbuch“ eroberte die Bühne mit ihrem tollen Stück. Die Klasse 3a führte am Donnerstag, dem 12.05.2022, morgens und abends in der Schule für die Schulkinder und Eltern das Dschungelbuch in der Katharinenschule auf. Unsere Affenklasse hat lange dafür geübt und das Ergebnis war ein großer Erfolg. In der Vorstellung waren wundervolle Tänze zu sehen. Das Publikum war sehr begeistert und Dschungelkinder bekamen einen riesigen Applaus.
geschrieben von Emilia aus der Klasse 4c

„Ab hier laufen wir allein!“

Am 02.05.2022 haben wir gemeinsam mit allen Klassen unsere drei Elternhaltestellen eingeweiht. Dank unserer neuen Elternhaltestellen wird die angespannte Verkehrslage vor unserer Schule nun hoffentlich der Vergangenheit angehören. Das bedeutet für Sie, liebe Eltern, dass Sie Ihre Kinder bitte nicht mehr direkt bis vor die Schule fahren, und für euch, liebe Kinder, dass ihr an den Elternhaltestellen entlassen werdet und von dort aus selbstständig und sicher zur Schule gehen könnt.

Liebe Eltern, bitte unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, den Rest des Schulwegs alleine zu gehen und nutzen Sie die Elternhaltestellen nur kurz, um Ihre Kinder aus dem Auto zu lassen. Ansonsten hätten nicht alle Eltern die Möglichkeit, diese Haltestellen zu nutzen.

Für unsere Schülerinnen und Schüler ist dies ein großer Schritt in Richtung Selbstständigkeit!

Kulturtag 2022

Am Mittwoch, dem 06.04.2022, waren die Koalaklasse und die Robbenklasse beim Kulturtag. Wir wurden von einem Bus an der Schule abgeholt und sind zum Ringlokschuppen gefahren.

Dort waren viele Grundschulen, die etwas aufgeführt haben, und wir waren sehr aufgeregt.

Wir haben unsere Sachen in die Garderobe gebracht. Die Robben mussten zur Bühnenprobe und wir  haben draußen Fangen gespielt.

Dann haben wir uns die Aufführung von den Robben angeguckt.

Diese haben einen musikalischen Wettstreit aufgeführt und richtig schön getanzt. Danach gab es noch andere Stücke, zum Beispiel einen Tanz mit Zombies.

Anschließend gab es eine Pause für die Robben und wir haben auf der Bühne geprobt.

Nach der Pause haben wir uns ein Stück „Dschungelfeeling“ angeguckt. Dann war endlich die Koalaklasse dran. Wir haben zwei Stücke aufgeführt. Eins mit Schlägeln und eins mit Trommeln. Nach unserem Auftritt haben wir noch Trommeln aus Rio von einer anderen Grundschule gehört.

Am Ende sind wir mit der Straßenbahn wieder zur Schule zurückgefahren.

Das war ein schöner Tag! Nächstes Jahr möchten wir wieder mitmachen!

Text: Koalaklasse (2b)

„Helau“ … und strahlende Kinderaugen an der Katharinenschule

Was für eine Freude! Endlich haben wir an der Katharinenschule wieder Karneval gefeiert. Heute Morgen stürmten viele aufgeregte Tierwesen, Fabelwesen, Superhelden und sonstige tolle Verkleidungen in unsere Schule. In den Klassen wurde gemeinsam gefrühstückt, getanzt, gespielt und gelacht.

Pünktlich um 9:00 Uhr hat uns das Mülheimer Prinzenpaar, Prinzessin Tamara und Prinz Kevin mit ihrem Gefolge auf dem Schulhof besucht. Statt einer Kutsche brachten sie einen großen Karnevalswagen, Musik, gute Laune und … jede Menge Kamelle mit: Bonbons, Zuckerstangen und Kuscheltiere.

Unsere Schulleiterin, Frau Harzer, hat sogar einen funkelnden goldenen Orden vom Präsidenten des Gross – Mülheimer Karnelvalvereins 1957 e.V., Herrn Markus Uferkamp, überreicht bekommen. Das ist eine große Ehre!!!! Vielen lieben Dank für diesen tollen Besuch, sie haben uns alle heute zum Strahlen gebracht.

Wir wünschen allen Familien eine schöne Karnevalszeit!

Musikalischer Karneval an der Katharinenschule

Unser Schulchor und unser Instrumentalkreis haben jeweils ein karnevalistisches Lied vertont. Viel Freude beim zuhören.

Projektwoche Trommelzauber

Eine Woche lang haben wir an der Katharinenschule getanzt, gebastelt und natürlich ganz viel getrommelt.

Jeden Morgen starteten wir unseren Tag mit dem afrikanischen Begrüßungsritual „Sawubona!“ („Guten Tag!“) und gemeinsamem Trommeln. Danach probten die einzelnen Jahrgänge ihre Tänze, während die anderen Kinder dazu trommelten. Zurück im Klassenraum wurden dann die Masken und Kostüme gebastelt. Außerdem wurde in Gemeinschaftsarbeit aller Jahrgänge ein wundervolles Bühnenbild gemalt.

Als krönenden Abschluss der Trommelzauberwoche hatten alle Kinder, verkleidet als Affen, Gazellen, Giraffen und Elefanten am Freitag ihren großen Auftritt. Sie alle begaben sich mit unserem Trommellehrer Amadou auf eine rhythmische und bunte Reise nach Tamborena. Es war eine tolle Woche, die uns noch lange mit all ihren Klängen, Rhythmen und bunten Farben in Erinnerung bleiben wird.

Die Schüler des 4. Jahrgangs der Katharinenschule, einem „Haus der kleinen Forscher“, gratulieren dem Nobelpreisträger Prof. Dr. Benjamin List

Seit 2020 ist die Katharinenschule ein ‚Haus der kleinen Forscher’. Eine Einrichtung, die sich so nennen darf, hat eine besondere naturwissenschaftliche Ausrichtung. Die eingereichte Dokumentation über die naturwissenschaftliche Arbeit der Katharinenschule wurde beim ‚Haus der kleinen Forscher’, welches seinen Sitz in Berlin hat, geprüft und für würdig empfunden, diesen besonderen Titel tragen zu dürfen.
An der Katharinenschule werden im Sachunterricht des 1. und 2. Schuljahres erste naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt. Im Rahmen des MINT-Unterrichts im 3. und 4. Schuljahr beschäftigen sich die Kinder dann wöchentlich eine Stunde sehr handlungsorientiert mit vielen naturwissenschaftlichen Themen im eigens dafür eingerichteten und gut ausgestatteten MINT-Raum.

Ausschnitt aus dem Interview mit Prof. Dr. List vom 10.12.2021 in der WAZ

Da aus diesem Grund sehr viele MINT-Profis an der Schule sind, war die Freude sehr groß, als der Nobelpreis für Chemie im Jahr 2021 nach Mülheim ging. So war es naheliegend, dass dieses besondere Ereignis im MINT-Unterricht des 4. Jahrgangs thematisiert wurde. Denn schließlich wurden zum Zeitpunkt der Nominierung chemische Experimente im Unterricht durchgeführt. Der schulinterne Lehrplan wurde also kurzerhand erweitert und die Kinder der 4. Klassen erfuhren mehr über Alfred Nobel sowie Prof. Dr. Benjamin List und seine sehr komplizierte Entdeckung. Um dem Nobelpreisträger auch persönlich zu gratulieren, gestalteten die 73 Kinder ein Glückwunschplakat, auf dem sie schilderten, was Chemie für sie bedeutet oder wofür sie brennen. Die Freude war riesig, als Prof. Dr. List in einem Interview der WAZ erzählte, wie viele Glückwünsche er über die unterschiedlichsten Kanäle erhalten hatte, sich aber besonders über das Glückwunschplakat der Katharinenschule gefreut habe.

Die Kinder der Klasse 4c, stellvertretend für den 4. Jahrgang

Und wer weiß, ob bei der großen Begeisterung für das Fach MINT nicht in vielen Jahren noch ein weiterer Nobelpreisträger oder eine Nobelpreisträgerin aus Mülheim an der Ruhr kommt…

Weihnachtliche Klänge

Unser Schulchor unter der Leitung von Frau Knappik hat für die Weihnachtszeit das Lied „Gott gibt sein Licht“ eingesungen.

Die Weihnachtsmaus

Die Klasse 2b hat das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ vertont und einen kleinen Trickfilm dazu gedreht. Film ab…

Advent, die schönste Zeit im Jahr ist wieder da!

Heute startete unser Adventssingen gemeinsam mit allen Klassen am  wunderschön, hell strahlenden Christbaum. Musikalisch gestaltet von Frau Wittlings und Frau Knappik  und unterstützt von musizierenden Kolleginnen tönten Weihnachtslieder durchs Schulhaus und brachten eine tolle Weihnachtsstimmung in die Herzen aller. Somit ist die schönste Zeit im Jahr auch bei uns eingeläutet und es war nicht zu überhören „Advent ist wieder da“!

In dem folgenden Video singen unsere Schulkinder beim Adventssingen „Dicke rote Kerzen“, „Advent“ und „In der Weihnachtsbäckerei“.

Patronatsfest – Wir feiern die Heilige Katharina

Nachdem im letzten Jahr unser Patronatsfest leider ausfallen musste, konnten wir in diesem Jahr am 25.11. unsere Patronin, die Heilige Katharina, wieder gebührend feiern.

Der Tag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Forum. In diesem sprachen die Kinder gemeinsam mit Diakon Bader über die Besonderheiten der Heiligen Katharina von Alexandrien: ihre Intelligenz und Überzeugung zum Christentum. Dazu wurde der Gottesdienst von Flötentönen und Chorgesang musikalisch begleitet.

Nach einem stärkenden Frühstück ging es direkt weiter im Programm. Die ersten und zweiten Klassen machten sich auf in die Turnhalle, wo sie eine spektakuläre Wissensshow rund um die vier Elemente (Wasser, Feuer, Erde und Luft) dargeboten bekamen. Dabei wurde der Erdanziehung getrotzt, eine Rakete und Luftringe flogen durch die Luft, über mutigen freiwilligen Kindern schwebte Wasser im Glas und ein Feuer erhitzte die Turnhalle.

Währenddessen pflanzten die dritten und vierten Klassen Herzen aus Krokussen, die im Frühjahr erblühen und vor allem den Wildbienen rund um die Schule ein schönes Zuhause geben. Zusätzlich haben die Kinder in ihren Klassen Krokusbilder ausgemalt und in Herzform aufgeklebt.

Anschließend wurde getauscht: Die dritten und vierten Klassen genossen die Wissensshow und die ersten und zweiten Klassen brachten die Bepflanzung zu Ende.

Ein großer Dank geht an alle, die diesen wunderbaren Tag organisiert und gestaltet haben!

St. Martin

Endlich war es wieder soweit! Am 5. November 2021 durften wir, nach dem Ausfall im letzten Jahr, wieder gemeinsam das Martinsfest feiern.
Am Morgen starteten alle Klassen mit einem festlichen Gottesdienst in der Kirche, der von den Chor- und Flötenkindern musikalisch untermalt wurde. Die Klasse 3c präsentierte das Theaterstück „Martin und die Gänse“.
Nachdem wir wieder in der Schule ankamen, wurde in den Klassen die traditionelle Brezel geteilt.
Mit Einbruch der Dunkelheit versammelten sich alle Schüler und Schülerinnen mit ihren LehrerInnen und Eltern auf dem Schulhof. Von dort starteten wir unseren Umzug, angeführt von Sankt Martin und seinem Pferd. Die wunderschönen und vielfältigen Laternen leuchteten dabei hell und der laute Gesang, begleitet von der Bläserkapelle, tönte durch die Straßen Speldorfs. Auf dem Schulhof erwartete uns das Martinsfeuer und die Mantelteilung.
Einen gelungenen Ausklang fand unser Fest bei Bratwurst, Pumann, Popcorn, Kinderpunsch und Glühwein. Die gemütlichen Pavillons luden zum Verweilen ein.

Wir danken allen Helfern, die dieses Fest so tatkräftig unterstützt haben.

„Mülheim räumt auf“

Auch in diesem Jahr nahm der 4. Jahrgang an dem Projekt „Mülheim räumt auf“ teil und sammelte fleißig allen Müll auf Bürgersteigen, Wiesen und Spielplätzen auf. Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken wurde (leider) jede Menge Plastikmüll, Flaschen, Schnuller, Papier und Dosen gefunden. Nach getaner Arbeit und vielen vollen Müllsäcken können wir nun mit einem guten Gefühl in die Herbstferien starten.

.

Förderverein der Katharinenschule und Amazon Smile

Unterstützen Sie unseren Förderverein!

Liebe Eltern,

mit dieser tollen Aktion können Sie ganz einfach unseren Förderverein durch jeden Einkauf bei Amazon unterstützen. 0,5% jeden Einkaufs gehen automatisch an den Förderverein der Katharinenschule.

Starten Sie einfach Ihre nächsten Amazon Einkäufe über den folgenden Link:

https://smile.amazon.de/ch/120-570-30595

Bisher sind dadurch schon 110€ gesammelt worden, die bald in neue Projekte fließen und somit den Kindern der Katharinenschule zugutekommen. Hier können Sie sich auch gerne noch einmal anschauen, wofür unser Förderverein die bisher gesammelten Gelder für unsere Schulkinder eingesetzt hat.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung beim Online-Shoppen!

Ihr Förderverein der Katharinenschule

Der 4. Jahrgang der Katharinenschule unterwegs auf großer Fahrt

Am 6.9.2021 machten wir uns auf den Weg nach Blankenheim zum wunderschön gelegenen Jugendhof Finkenberg.
Dort durften wir mit dem Eifelscout Hubertus Bogenschießen, Speerwerfen, Holzschalen brennen und einen Blätterschlafsack im Wald bauen. Dabei mussten wir als Team gut zusammenarbeiten, was uns allen gelungen ist. Mit unseren Lehrerinnen haben wir eine Sportolympiade gemacht, das Chaosspiel gespielt und sogar in Kleingruppen aus Stöcken eine Trage für unser verletztes Klassentier gebaut. Das hat großen Spaß gemacht. Den hatten wir aber auch, als wir im Werkraum des Jugendhofes ein Nagel-Faden-Bild herstellen durften. Eine Wanderung zum Ort Blankenheim rundete unser Programm am Tag ab. Hier lernten wir bei einer Ralley den Ort kennen und bekamen in der Eisdiele sogar ein Eis. Trotz aller Aktivitäten hatten wir noch genug Zeit, um auch auf dem tollen Außengelände frei zu spielen. Die Highlights am Abend waren die Nachtwanderung und natürlich die Disco am letzten Abend, die von Frau Kunz und Frau Epskamp super organisiert und durchgeführt wurde!

Am 10.9. endete dann leider unsere Fahrt. Das Team des Jugendhofes war sehr traurig darüber, weil nicht nur wir uns verabschiedeten, sondern auch das sommerliche Wetter, das wir alle während der Klassenfahrt genießen durften.
Es war eine wirklich gelungene Klassenfahrt, die uns allen viel Freude bereitet hat.

Die kleine Summer vom Zirkus Zaretti erhält endlich die lang ersehnte Operation

Liebe Eltern der Katharinenschule,

im März 2020 verabschiedeten wir unsere Familie Maatz vom Zirkus Zaretti mit einer unvergesslichen Zirkuswoche. Eine Woche später kam der Lockdown und alle waren äußerst glücklich, dass alles noch wie geplant durchgeführt werden konnte. Diese einmaligen Eindrücke aus dieser Woche haben uns immer wieder über die harten Phasen des Lockdowns hinweggetröstet.

Natürlich ist dieses einmalige Erlebnis besonders dem liebevollen Engagement der Familie Maatz zu verdanken, mit denen wir über Jahre hinweg ein sehr freundschaftliches Verhältnis pflegen. Das Schicksal ihrer kleinen Tochter Summer hat unsere Schulgemeinde daher sehr bewegt und berührt.

Familie Maatz hat eine vierjährige Tochter, die unter einer seltenen Stoffwechselkrankheit leidet, von der weltweit nur 150 Personen betroffen sind. Summer fehlt ein Botenstoff im Gehirn, der bewirkt, dass die Muskeln stimuliert werden. Somit kann Summer nicht laufen, kauen, sprechen und greifen. Es gibt einen Arzt in Amerika, der sich auf diese Krankheit spezialisiert hat und Summer helfen kann. Die Kosten für diesen Eingriff muss die Familie aber selbst tragen.

Familie Maatz erfuhr überraschend in unserer Zirkuswoche im März 2020, dass Summer einen Operationstermin am 3. April 2020 haben sollte. Da das so plötzlich kam, hat die gesamte Schulgemeinde der Katharinenschule sofort reagiert und die Familie mit Spenden unterstützt. Damals konnte ich der Familie Maatz eine Spende in einer Gesamthöhe von über 8000 € in Ihrem Namen, die während der drei Zirkusveranstaltungen spontan gesammelt wurde, überreichen.

Leider fand die OP aufgrund der Pandemie bis heute nicht statt.

Letzte Woche rief mich Gino Maatz vom Zirkus Zaretti an und teilte mir mit, dass die Operation seiner Tochter Summer nun endlich am 5.10.2021 stattfinden kann. Es war ihm ein besonderes Anliegen, dass Sie alle davon erfahren, denn Ihre großzügige Spende hat hierbei sehr geholfen und ganz besonders jetzt während der Coronazeit, in der die Familie Maatz seit März 2020 nicht mehr wirklich auftreten konnte. Nun wünschen wir Summer von Herzen alles Gute für die Operation. Möge Gottes Hand sie besonders beschützen!!

Sollten Sie die Familie Maatz  weiterhin unterstützen wollen, freuen diese sich sicherlich über Spenden:

Postbank, Jennifer Maatz, IBAN: DE21 5001 0060 0695 6676 04, Stichwort: Summer

Jede Spende hilft Summer! Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ !!

Die Katharinenschule stellt sich vor

Liebe Eltern, liebe zukünftige Schulkinder,

leider können wir in diesem Jahr den Tag der offenen Tür aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden lassen. Damit Sie und ihr trotzdem einen kleinen Einblick in unsere Katharinenschule bekommt, haben wir Ihnen und euch ein paar kleine Filme zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen und euch viel Spaß beim Ansehen und würden uns freuen Euch bald an unserer Schule begrüßen zu dürfen!

Film ab!

Introfilm


Katholische Grundschule


Was uns besonders macht


OGS/VGS Betreuung


Unsere Leitblume

Team K

Dieses Jahr hieß es auch für das Team K endlich wieder Ready, Attention, Go! Mit viel Vorfreude starteten wir am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein in unser erstes Drachenbootrennen und legten direkt eine persönliche Bestzeit hin. Angespornt von unserer guten Leistung folgten zwei weitere tolle Zeiten und der Einzug ins B-Finale, welches wir nach einem weiteren perfekten Rennen für uns entscheiden konnten. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Dann hoffentlich wieder mit vielen Zuschauern, die uns die Daumen drücken.

Einschulungsfeier an der Katharinenschule

Hurra, endlich Schulkind!

Am 19. August 2021 bekam die Katharinenschule Zuwachs: 70 Kinder wurden eingeschult und starten nun mit uns in das neue Schuljahr. Für sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Dieses große Ereignis wurde mit einem Gottesdienst auf dem Schulhof gefeiert, der von Frau Knappik, Frau Wittlings und den Flötenkindern musikalisch begleitet wurde. Anschließend folgte ein liebevoll inszeniertes Singspiel des zweiten Jahrgangs, das den neuen Schulkindern Einblicke in ihre bevorstehende Schulzeit gab und ihnen mit einem „Troll-Küsschen“ viel Mut zusprach. Das Küsschen soll jeden an seine Einzigartigkeit erinnern und daran, dass alles geschafft werden kann, was selbst gewollt wird.

Motiviert und voller Vorfreude ging es anschließend für die Erstklässler*innen in die erste Unterrichtsstunde mit ihren Klassenlehrerinnen. Zeitgleich wurden die Eltern sowie Verwandte und Freunde mit einem leckeren Kuchenbuffet verköstigt.

Als die Schulstunde vorbei war, wurde dieser besondere Tag abschließend mit vielen Fotos festgehalten.

Liebe Kinder der Robben-, Alpaka- und Löwenklasse, wir heißen euch herzlich willkommen und freuen uns auf die bevorstehende Zeit mit euch! Dabei wollen wir das „Troll-Küsschen“ nicht vergessen und uns immer wieder sagen: „Ich bin wie ich bin und ich kriege das hin!“.